gototopgototop
Harald Graf v. Lüttichau: GESCHICHTE DER FAMILIE

           (Hrsg. mondrian v. lüttichau)                                                                           

Dieser zentrale band der von meinem vater (1921-1999) begründeten 'Beiträge zur Familiengeschichte der Herren, Freiherren und Grafen v. Lüttichau' wird hier in 2. auflage online veröffentlicht, inhaltlich im wesentlichen unverändert, jedoch digitalisiert und in neuem lay out. Er enthält eine genealogisch strukturierte zusammenstellung von daten der namensträger ab 14. jahrhundert (nach dem kenntnisstand von 1985). Grundlage der familiengeschichte sind vom autor seit etwa 1940 erforschte und gesammelte quellen und regesten. Diese sind dokumentiert in den weiteren bänden der 'Beiträge zur Familiengeschichte..' (die eingesehen werden können in verschiedenen landes- und universitätsbibliotheken, genealogischen archiven sowie bei familienmitgliedern). Für die online-neuauflage hinzugefügt wurden etliche abbildungen sowie erläuterungen.

Genealogisch orientierte familiengeschichte bedeutet mir an sich nichts. "Verwandten" fühle ich mich nicht per se verbundener als "nichtverwandten" menschen. Gleichwohl gab es seit meiner kindheit immer wieder austausch mit meinem vater über sein lebensthema, - was ihn öfters hoffen ließ, ich könnte seine arbeit einmal fortführen oder doch bewahren.

Für mich haben derlei dokumentationen eher sinnlich-symbolische bedeutung. Sie tragen bei zum bewußtsein, mit letztlich allen menschen, mit der ganzen welt verbunden, vernetzt, verflochten zu sein, - verwurzelt zu sein in der welt. Während der arbeit an dieser neuausgabe wurde mir bewußt, wie viele menschliche schicksale sich entfaltet haben, ohne die es mich nicht gäbe, - gerade in sachsen, wo ich an der neuausgabe arbeitete: dörfer, rittergüter, zerstörungen, heiraten.. - Natürlich ist sowas keine ganz neue erkenntnis, aber sie wurde mal wieder sinnlich greifbarer für mich.

So meint die neuherausgabe der familiengeschichte keine wendung in die vergangenheit, sondern vielmehr den impuls, bewußtsein für die realität des vergangenen in der und für die gegenwart zu wecken.

Fotos zur geschichte der familie v. lüttichau finden sich in meinem flickr-account, - hier!

Hinweise zu wolff caspar v. lüttichau, dem stammvater der skandinavischen lüttichaus, und seiner herkunft aus bad düben/sachsen: Link 1 und Link 2.

 

GESCHICHTE DER FAMILIE (HARALD GRAF v. LÜTTICHAU):

auc-51-familiengeschichte.pdfalt 13,90 MB  (Download dauert etwas länger - bitte geduld!)

 

Siehe auch die neue GENEALOGISCHE FAMILIENGESCHICHTE IN BENUTZERFREUNDLICHER DARSTELLUNG:

 
Increase Font Size Option 5 Reset Font Size Option 5 Decrease Font Size Option 5